Print Friendly, PDF & Email

Der Devolutiveffekt eines Rechtsmittels ist der Umstand, dass die Einlegung des Rechtsmittels das Recht und die Pflicht zur Überprüfung und Entscheidung des Rechtsstreites (in den Grenzen der Anfechtung) auf den oberen Richter überträgt.

Begriffs-Nr.: 259

Englisch: Devolutive effect (277)

Quelle: LK-Lötscher, 11.05.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.