Print Friendly, PDF & Email

Die Besitzrechtsklage (Fahrnisklage) richtet sich gegen jeden Besitzer, gleichgültig ob er selbständigen oder unselbständigen Besitz ausübt. Der Klagegrund liegt entweder im unfreiwilligen Besitzesverlust des Klägers oder im bösgläubigen Besitz des Beklagten.

Begriffs-Nr.: 166

Englisch: Action for possession (29)

Quelle: LK-Lötscher, 11.05.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.