Print Friendly, PDF & Email

Geldmarktfonds sind Investmentfonds, die das ihnen zur Verfügung gestellte Kapital in Geldmarktpapieren und festverzinslichen Papieren mit kurzer Restlaufzeit (maximal zwölf Monate) anlegen. Vorteile von Geldmarktfonds sind die schnelle Verfügbarkeit der eingesetzten Mittel und das geringe Kursrisiko.

Begriffs-Nr.: 373

Englisch: Money market fund (585)

Quelle: Swiss Fund Guide 2010 m. e. E., 20.04.2010

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.