Print Friendly, PDF & Email

Die Popularklage aus dem römischen Recht ist das Recht und die Pflicht eines jeden einzelnen Bürgers als Ankläger wegen bestimmter Verbrechen aufzutreten, nicht in seiner Eigenschaft als Privatgeschädigter, sondern als Stück der Staatsgewalt.

Begriffs-Nr.: 617

Englisch: Popular action (663)

Quelle: LK-Lötscher, 11.05.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.