Print Friendly, PDF & Email

Das Porto gilt als das der Post von den Benützern geschuldete Betrag fϋr die Beförderung von Personen und Sachen ist nicht privatrechtlicher Entgelt, sondern eine öffentlichrechtliche Gegenleistung, eine vom Gesetz einseitig bestimmte und von der Postverwaltung gegebenenfalls durch Mittel des Verwaltungszwangs erhobene Gebühr.

Begriffs-Nr.: 620

Englisch: Postage (667)

Quelle: LK-Lötscher, 11.05.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.