Print Friendly, PDF & Email

Der Kreditnehmer muss über seine Vermögensverhältnisse dann und insoweit Mitteilung machen, als sich bei objektiver Beurteilung der Vermögenslage erkennen lässt, dass eine Rückzahlung des Kredits nicht möglich oder nicht wahrscheinlich sein wird, also dem Kreditgeber durch die Kreditgewährung ein den Umständen nach ungewöhnlichem Risiko zugemutet wurde.

Begriffs-Nr.: 577

Englisch: Disclosure obligation (285)

Quelle: LK-Lötscher, 11.05.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.