Print Friendly, PDF & Email

Unter der Meistbegünstigungsklausel versteht man eine Klausel welche festhält, dass jene Rechtsordnung respektive jene Rechtsnormen zur Anwendung gelangen sollen, die für den Betroffenen vorteilhafter sind. Meistbegünstigungsklauseln kennt man vor allem im intertemporalen Recht und bei internationalen Sachverhalten.

Begriffs-Nr.: 537

Englisch: Most favoured nation clause (588)

Quelle: LK-Lötscher, 11.05.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.