Print Friendly, PDF & Email

Beim Start solcher Fonds werden die Gelder durch den Verkauf einer bestimmten, von vornherein begrenzten Anzahl von Anteilen aufgebracht. Sobald das geplante Fondsvolumen erreicht ist, wird der Fonds geschlossen. Der Kurs eines Anteils richtet sich nicht nach dem tatsächlichen Wert des Fondsvermögens, sondern wird durch die freie Preisbildung bestimmt. Deshalb kann der Fonds je nach Angebot und Nachfrage mit einem Aufgeld (Agio) oder einem Abgeld (Disagio) gegenüber dem Inventarwert gehandelt werden.

Begriffs-Nr.: 379

Englisch: Closed funds (161)

Quelle: Swiss Fund Guide 2010 m. e. E., 20.04.2010

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.