Print Friendly, PDF & Email

Zahlt ein Anleger regelmässig einen fixen Betrag in einen Fonds ein, werden je nach dem aktuellen Wert des Fonds dafür mehr oder weniger Anteile gekauft. Der Cost-Average-Effekt ist umso vorteilhafter, je länger der Sparplan dauert und je stärker die Kursschwankungen ausfallen.

Begriffs-Nr.: 288

Englisch: Cost average effect (211)

Quelle: Swiss Fund Guide 2010 m. e. E., 20.04.2010

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.