Print Friendly, PDF & Email

Das dispositives Recht ist die subsidiäre gesetzliche Regelung, die gegenteiliger Vereinbarung weicht. Es kommt nur dann zur Anwendung, wenn keine oder keine unzweideutige Bestimmung durch die Parteien getroffen wurde.

Begriffs-Nr.: 272

Englisch: Dispositive law (295)

Quelle: LK-Lötscher, 11.05.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.