Print Friendly, PDF & Email

Vor Einführung wurde die Tatsache von Einanlegerfonds anhand der Destinatärstheorie begründet. Bei Pensionskassen und Versicherungen bilde die Vielzahl von vertraglichen angebundenen Versicherungs- und / oder Vorsorgenehmer das kollektive Moment. Endbegünstigte sind die Anleger und nicht diejenigen, die rechtliche die Anlegerstellung innehaben oder im Auftrag der Kunden Anteile zeichnen.

Begriffs-Nr.: 255

Englisch: Beneficiary principle (120)

Quelle: SFO D15 2010 m. e. E., 24.04.2010

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.