Print Friendly, PDF & Email

Beurkundungen als rechtsbestimmende Verfügungen sind in Urkundenform gekleidete behördliche Erklärungen über Tatsachen oder Ereignisse von rechtlicher Bedeutung und bewirken eine besondere Glaubwürdigkeit.

Begriffs-Nr.: 174

Englisch: Notarizations (599)

Quelle: LK-Lötscher, 11.05.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.