Print Friendly, PDF & Email

Die betreibungsrechtliche Beschwerde ist ein administratives Rechtsmittel und somit ein spezifisch betreibungsrechtliches Institut, welches dazu bestimmt ist, die Amtshandlungen der Vollstreckungsorgane korrigieren zu lassen, sofern sie den Bestimmungen oder dem Sinn und Geist des Schuldbetreibungsrechts widersprechen.

Begriffs-Nr.: 172

Englisch: Complaint under debt collection law (179)

Quelle: LK-Lötscher, 11.05.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.