Print Friendly, PDF & Email

Die betreibungsrechtliche Aussonderungsklage ist eine betreibungsrechtliche Klage mit Reflexwirkung auf das materielle Recht über die Frage, ob der vom Dritten als Eigentum zur Aussonderung verlangte Gegenstand als Konkurssubstrat zu dienen hat oder nicht.

Begriffs-Nr.: 130

Englisch: Action for segregation (33)

Quelle: LK-Lötscher, 11.05.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.