Print Friendly, PDF & Email

Aktenwidrig ist eine Feststellung nur, wenn sie einen anderen als den gegebenen Aktenbestand annimmt oder voraussetzt, nicht aber die willkürliche Beweiswürdigung im Rahmen der Wahrheitsbeurteilung.

Begriffs-Nr.: 38

Englisch: Infringement (454)

Quelle: LK-Lötscher, 11.05.2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.